Primarschule Schule Nottwil
Primarschule Schule Nottwil

Unterricht

Die Primarschule dauert 6 Jahre. Der Unterricht findet an allen Vormittagen in Blockzeiten statt, das heisst, dass alle Lernenden von 08:00 - 11:40 Uhr Schule haben.

Die kantonale Wochenstundentafel gibt die Eckwerte des Stundenplans vor. Sie definiert zum Beispiel, wie manche Lektion Mathematik, Deutsch etc. gehalten werden muss oder wie oft alterniert unterrichtet werden kann. Der Lehrplan 21 definiert die Kompetenzen und Lerninhalte, die die Lehrperson mit der Klasse behandeln muss.

In der 1. und 2. Klasse werden die Leistungen und Kompetenzen der Kinder nach dem Konzept von Ganzheitlich Beurteilen und Fördern (GBF) beurteilt. Dazu gehören obligatorische Beurteilungsgespräche, an denen die Lehrperson, die Eltern (Mutter und Vater) und das Kind teilnehmen.

Ab der 3. Primar wird jeweils am Ende des Semesters ein Zeugnis mit Noten ausgestellt. Zudem findet jährlich mindestens ein Beurteilungsgespräch statt.

In der 5. Klasse beginnt das Übertrittsverfahren in die SEK oder das Langzeitgymnasium. Je nach Leistungsmöglichkeit des Kindes wählen die Lehrperson und die Eltern das Schulangebot, welches das Kind nach der 6. Klasse besucht.

Zur Unterstützung einzelner Lernenden und auch der Klasse stehen zusätzliche Förderangebote zur Verfügung.

Stellenangebot
Stellenangebot

Gesucht

Festanstellung Schuljahr 2024/25:

  • IF-/IS-Lehrperson Primarschule (10-15 Lektionen)
  • Schulzahnpflege-Instruktor/in (ca. 10 %)

Interessiert? Dann geht es hier zu den offenen Stellen.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen