Primarschule

Sekundarschule

Talents’ Day - Viele verschiedene Auftritte

27. Februar 2023

In der Spezialwoche gab es verschiedene Tagesprojekte und eines davon war der Talents’ Day, an welchem die Schüler:innen die Aufgabe hatten, in 5-er Gruppen ihre Talente zu zeigen. Organisiert wurde dieser unterhaltsame Talents’ Day von J. Willisegger und A. Meyer.

Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day
Talents’ Day

Tanzen und Akrobatik
Die Akrobatinnen haben mit Ihrer positiven Einstellung von Anfang an alle mitgerissen und mit Ihrer synchronen Aufführung sogar die Lehrpersonen auf die Matte gebracht. Von klein bis gross gab es Tanzende, die einen haben mit dem Publikum zusammen getanzt und die anderen nannten uns interessante Fakten übers Tanzen.

Tierauftritte
Die Hündin Jani (Bild) ist 8 Jahre alt. In der Vorstellung sprang sie über Hürden und lief Slalom. Sie hörte perfekt auf Kommandos wie Pfote, Sitz, Platz und noch viele mehr. Eine andere Gruppe hat verschiedene Hunde-/Katzenrassen vorgestellt. Sie haben auch noch mit einem Hund Tricks vorgeführt. Bei den Vorführungen mit Tieren war allgemein eine sehr lockere Stimmung.

Fussball
Viele haben das Talent Fussball gewählt. Die Vorstellungen gingen von Tipps fürs Spielen bis zu Fussballmatchs. Bei einer Vorstellung haben die Gewinner sogar Preise bekommen. Das sorgte für grosse Freude. Bei allen Fussballvorstellungen war eine friedliche und lustige Stimmung spürbar. Nun sind wir bereit für spannende Fussballspiele während der Pausen.

Dyson Hairdryer Tutorial
Die Gruppe hat viele Informationen rund um den Dyson Föhn und die Marke Dyson mit uns geteilt. Sie haben uns gezeigt, wie man mit dem Dyson am besten Locken machen kann. Jungs und Mädchen durften sich anschliessend die Haare frisieren lassen, was zu humorvollen Momenten geführt hat.

Backen
Jetzt wissen wir wie man Brownies und andere diverse Kuchen backen kann. Bei diesen backfreudigen Teams konnten wir verschiedene selbstaufgenommene Videos anschauen und durften teilweise aufgeregten Kinder und Jugendlichen zuhören. Es gab Leckereien zu probieren und Kahoots zu beantworten. Dank lustiger Witze und schlagfertigen Kommentaren hatten wir vieles zu lachen. 

Handlettering
Die schönen Schriften haben den Raum gleich verzaubert, nach dem Eintreten spürte man sofort die gute Laune. Von dicken Schwingungen bis zu dünnen Linien, von Schattierungen bis zu Verzierungen war alles dabei. Julia, Louisa, Giada, Olivia und Sophie hatten sehr viel drauf. Man konnte verschiedene Schriften ausprobieren und anschliessend Karten machen. Auf diese Idee sind sie vom Handlettering-Kurs auf der Schulinsel gekommen, wo sie gleich Freundschaften geschlossen haben.

Musikstück
Die Töne dröhnten nur so durch den Saal und man spürte den Rhythmus, sobald man das Zimmer betrat. Alle Teilnehmenden der ,,Mischband‘’ sind sehr erfahren, sie
spielen seit 3 - 6 Jahren. Die Kombination von klassischem Cello, E-Bass und Schlagzeug untermalt von zwei Sängern hat uns sehr gefallen. Mit viel Enthusiasmus probierten sich die Zuschauenden im Anschluss selbst an den Instrumenten aus.

Lego
Einige 3. Sek-Lernende haben uns die spannende Geschichte der Legobausteine vorgestellt. Ihre Begeisterung für dieses strategische Spiel konnte man gut spüren.
Videospiele Nach diesen 20 Minuten Einführungszeit war man super vorbereitet für das Spiel Minecraft. Dieses Team erklärte super wie das Game Minecraft
funktioniert. Uns wurde gezeigt, wie die verschiedenen Welten aussehen und wie man zurechtkommt. Funktionen wie Schwerter, Stall bauen wurde super gezeigt. Wir durften anschliessend in die Welt von einem Teammitglied eintauchen.

Group Art
Teamwork war angesagt! Bei dieser Zeichnungsart war für jeden etwas dabei. Es fing klein mit einem Gegenstand an und dann wurde dazu gezeichnet, worauf man Lust hatte. So entstanden die grössten Kunstwerke. Als erstes wurden ein paar Kunstwerke vorgestellt und dann ging es ans Ausprobieren. Es wurde die Zeit gestoppt, man durfte etwas zu dem Bild malen und als die Zeit vorbei war, wurden die Blätter getauscht. Ein kurzweiliger Tag in einer kreativen Spezialwoche ging viel zu schnell zu Ende. Wir Kamera- und Journalismusleute haben diese Ateliers als spannend und faszinierend empfunden. Es war toll, wie sehr sich die meisten 5.-9. Klässler:innen ins Zeug gelegt haben, uns ihre Talente und Hobbys vorzustellen.

Kamera Team:
Nelly Wolf, Melina Manske, Eliah Dukaric, Larissa Schwegler, Seraina König

Journalismus Team:
Eline Bucher, Dominique Felber, Laura Küng, Nishita Dhanugonda, Jael Jost, Lynn Vogel, Nils Kägi

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen